13. Spieltag RR 2018/19 - BC Viktoria 1915 Glesch/Paffendorf e.V.

BCV Glesch II vs. TSV Kenten 9:4

geschrieben am 18.01.2019 von Patrick Hermann


In den Doppeln waren wir nach der Schmach aus dem Hinspiel ( 0:3) gewarnt
und so gewannen Rene/ Apfel sowie in gewohnter Manier Thomas F. / Marco ihre Paarungen.

Einzig Thomas N./ Patrick waren zwar nicht chancenlos, hatten aber das Glück an dem Abend
definitiv nicht auf ihrer Seite und verloren so etwas unglücklich im 5. Satz

Punkte 2:1

Unser oberes Paarkreuz trumpfte heute gegen starke Kentener auf. Rene ließ den Geist
von Ruwen freiem Lauf und nach anfänglichen Startschwierigkeiten im ersten Spiel wurde er
zunehmend sicherer, gefährlicher und vor allem motivierter und sicherte sich im Topspiel der Einser seinen zweiten Sieg. Unser Thomas N. hatte aufgrund fehlender Spielpraxis zu Beginn auch leichte Startschwierigkeiten und brauchte im ersten Einzel zu lange um Sicherheit zu erlangen. Nachvollziehbar, war sein Gegenüber auch kein schlechter. Im zweiten Einzel dann wieder souverän gegen den Kentener Zweier, sodass im gesamten unser oberes PK uns mit einer Punkteausbeute von 3:1 nach vorne brachte.

Punkte 5:2

Unsere Mitte, bestehende aus Thomas F. und Thomas F. alias Apfel hatte noch mehr zu kämpfen. Während T.Fischer sich selbst noch zu sehr unter Druck setzt und dadurch zeitweise etwas verunsichert wirkt, gab er in seiner ersten Partie alles um den Punktgewinn noch zu verwirklichen. Im zweiten Einzel war er gegen Scholl leider chancenlos. Apfel, der Mann ohne Training, erschöpft durch eine vorherige Grippe, kennt keine Unsicherheit! Beide Partien gewann er im 5. Satz nach hartem Fight und zwei Siegen an denen man auch hätte zweifeln können, dass er das noch schafft.

Punkte 8:3

Unser unteres PK, bestehend aus Marco und mir, ist schon eine Bank, wenn es hart auf hart kommt. Marco hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt und konnte nicht an seine vorherige Performance anknüpfen. Zu unspielbar war ihm sein Gegenüber heute. Passiert und kann mal vorkommen. Jeder von uns hatte schonmal so einen “gebrauchten” Tag. Meiner einer traf auf Kirsch, wobei mir sein Spiel mit der langen Noppe entgegen kam, diese Art des Tischtennis liegt mir und so konnte ich hier ungefährdet den Punkt holen.

Endstand 9:4

Fazit: Nächste Woche geht es nach Pesch, die aufgrund eines Unentschiedens in Langenich nun einen Punkt hinter uns auf Platz 3 stehen. Glücklicherweise war es vor der Saison nicht unser Ziel ganz vorne anzugreifen und wollen einfach frei von sämtlichen Nebensächlichkeiten aufspielen, der Druck liegt da ganz klar auf Pescher Seite die wohl aufsteigen wollen. Mal sehen wie wir uns im Auswärstsspiel verkaufen werden.

Vielen Dank an die Zuschauer die uns am letzten Spieltag unterstützt haben! Ich denke sie sind nicht zu kurz gekommen :-)


TTBL-TV

TTBL-TV

Termine

29.06.2024 (10 Uhr - 18:30 Uhr)
Vereinsmeisterschaften
« Heimspiel

Wir empfehlen