10. Spieltag HR 2022/2023 - BC Viktoria 1915 Glesch/Paffendorf e.V.

10. Spieltag HR TV Düren II 0:9 BCV II

geschrieben am 25.11.2022 von Thomas Fischer


..kommt jetzt auch nicht so oft vor..

Also, wir sagten alle, wenn uns vor 3 Jahren in der 1. Kreisklasse jemand gesagt hätte, wir gewinnen mal in 3 Jahren in der BK zweimal hintereinander 9:0 gegen Langenich und eine Dürener Mannschaft, hätten wir gesagt: “Egal, was du nimmst. Nimm weniger..”

Dennoch ist es logisch, dass so etwas nur zustande kommen kann, wenn a) es einfach läuft.. und b) der Gegner auch nicht etatmäßig auflaufen kann.

Düren mit Prell, Schumacher, Schulz, Naveen, Kempken und Frey.
Wir komplett mit Weiß, Fischer, Hermann, Hermanns, Schillberg und Radke..

Es ist an dieser Stelle schwer einen Spannungsbogen zu kreieren. Nur Christoph und ich wollen offenbar im Doppel immer in den Fünften. Dieser wurde gegen Schumacher und Schulz jedoch mit 11:6 am Ende doch deutlich gewonnen.

D1 mit Toto und Wolle bzw. D3 mit Flo und Hermi jeweils mit 3:0-Kantersiegen.

Stand: 3:0

Ich durfte dann gegen mich selbst spielen. Gegen Thomas Prell spielte ich wirklich gegen mein tischtennistechnisches Spiegelbild. Lustigerweise war der erste Satz ein reines Aufschlag-Rückschlag-Geplänkel..Bei mir..Aufschlagpunkte?! Joar..

Der Rest war offener Schlagabtausch und ein richtig schönes Spiel von beiden Spielern, bei dem ich letztlich knapp am Ende die Oberhand behalten durfte.

Wolle gegen Schumacher mit einem klaren 3:0. Er fuchst sich da Woche für Woche immer mehr rein und wird zum alten Wolle. Manche Rückhandbälle aus der Vorhand heraus kapiere ich rein gelenktechnisch zwar immer noch nicht aber ich breche mir ja auch nix dabei, wenn man ehrlich ist.

Stand: 5:0

Die Mitte heute ebenfalls mit einem 2:0, wobei nur Toto in vier Sätzen über die volle Distanz musste, denn der Gegner von Patrick musste leider schon im ersten Satz durch eine Zerrung im Rippenbereich/Bauchmuskelbereich die Segel streichen und verletzungsbedingt aufgeben.

Stand 7:0

Prunkstück in den letzten Wochen in den knapperen Duellen sicher das untere Paarkreuz. Heute vielleicht nicht der Mega-Prunk aber trotzdem zwei sehr souveräne Vorstellungen von Flo und Butz. Butz dabei über 4 Sätze gegen Frey, der die Rallyes manchmal richtig gut mitgehen konnte. Dennoch am Ende schon ein verdienter Erfolg für Christoph.

Flo mit einem klaren 3:0 gegen Kempgen, dass irgendwo nie das Gefühl vermitteln ließ, dass der Pegel in Richtung Düren ausschlagen kann.

Insgesamt mit 27:6 Sätzen ein richtig dominanter Erfolg. Dennoch natürlich dem Umstand geschuldet, dass Düren nicht annähernd komplett antreten konnte. Dies schmälert jedoch nicht den Einsatz der Ergänzungsspieler der Dritten aus Düren.

Am Ende gab es noch das ein oder andere leckere Bierchen und Brötchen und wäre der Weg nicht so elendig weit, wären wir auch sicher noch etwas da geblieben.

Wir bedanken uns bei den immer fairen Gastgebern und wünschen weiterhin viel Erfolg. Zum Hinrundenabschluss geht es nächste Woche gegen TTC Düren, die ja kürzlich wieder einen Jan-Oliver Mau ausgepackt haben, um die Klasse zu halten.


TTBL-TV

TTBL-TV

Termine

09.02.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
2. Glesch Cup
« Heimspiel

14.03.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
3. Glesch Cup
« Heimspiel

13.04.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
4. Glesch Cup
« Heimspiel

09.05.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
5. Glesch Cup
« Heimspiel

08.06.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
6. Glesch Cup
« Heimspiel

Wir empfehlen