8. Spieltag HR - BC Viktoria 1915 Glesch/Paffendorf e.V.

8. Spieltag HR14/15 TTC Winden vs. BCV GP I 0:9

geschrieben am 14.11.2014 von Andreas Schmitz


T³ war heute erstmals angesagt. Für den kurzerhand beurlaubten Pommes sprang Fisch-Mäc Fischer ein. Somit hatten wir in jedem Paarkreuz einen Thomas, denn unser Bomber wirkte ebenso mit. Herr Vorsitzender, vielen Dank für Deinen Einsatz!

Schillbrust reiste als Zuschauer mit ! Ganz groß. So muss das…

Die Dubbel wurden heute nach dem Naggels-Prinzip aufgestellt und das funktionierte mit einem kleinen blauen Auge auch. Denn sein eigenes Dubbelchen lag 0:2 nach Sätzen hinten. Am Ende konnte Fisch-Mäc und Ernie aber dennoch souverän zu 10 im 5. Satz gewinnen ;-) 2:0

Oben:
Während oben Schäng seinem Gegner nicht den Hauch lies, fischte Brettchen-Abwehrer Schnitzler gegen Bomber doch so einiges zurück. Ein Glück dass Pommes heute… Grins… Bomber konnte sich in gewohnt ruhiger Mannier fangen und lies den Abwehrer mal was laufen und selbst was tun… Und schwups, zack, da lief es rund… 5:0.

Mitte:
Völlig klare Sache ohne jeden Satzverlust. TOP.

Unten:
Fisch-Mäc lag beim Stande von 1:1 nach Sätzen 09:10 hinten, holte den Satz aber schließlich und anschließend im vierten Durchgang das Spiel. Es war jeder Satz mit 2 Punkten Unterschied ausgespielt worden, so dass Mäc auch in Schwierigkeiten hätte geraten können. Toto fing an zu zocken. Und zwar gut. Führte schnell zwei null.

Unten/Oben:
Schäng durfte parallel ran. Es stand schon 8:0. Uuuund Toto 2:0 plus x im dritten in Front. Schäng ließ es weiterhin atemlos laaaaangsaaaaam angehen. Das Vertrauen war groß und auch zurecht. Denn Toto machte den Sack souverän und locker im fünften zu zu 6.

Sport, was willste mehr. Das 9:0 ward geboren. :-)

Am Rande:
Schäng kennt ja die Route von Jülich nach Winden/Kreuzau/Maubach. Hier wohnt ja unser Bomber. Alle mitgereisten zeigten großen Respekt vor Bombers Fahrteinsatz denselben Weg zu uns!!! Dankeeeeee :-)

Ebenso am Rande des sportlichen MUSS erwähnt sein, dass die Windener super nette Gastgeber und Gegner waren. Gastgeber für die gemeinte dritte Halbzeit im TT-Club-eigenen Hallenanbau. Haaaaammmer. Dort gabe es neben Platz und Kneipenatmosphäre lecker Kölsch und Pils an Würstchen und Brot serviert. Das geben wir zurück! Vielen Dank noch einmal hierfür!

Dubbel: 3
Schäng: 1
Bomber: 1
Ernie Naggels: 1
Wolle: 1
Toto: 1
Fisch-Mäc: 1

Nächsten Freitag erwarten wir zu Hause die Überraschungs-Mannschaft aus Kreuzau. Mal sehen mit welchen sechsen angereist werden wird.


Kommentare

No entrys

Kommentar verfassen

TTBL-TV

TTBL-TV

Termine

29.06.2024 (10 Uhr - 18:30 Uhr)
Vereinsmeisterschaften
« Heimspiel

Wir empfehlen