2. Spieltag HR 2022/2023 - BC Viktoria 1915 Glesch/Paffendorf e.V.

2.Spieltag HR 22/23 LL8 Stolberg I vs. GPone 9:6

geschrieben am 18.09.2022 von Andreas Schmitz


So oder so ähnlich könnte man meinen.

Natürlich kackt die Ente von Anfang an. Doch heute trafen wir auf ein sehr gutes oberes Paarkreuz, beide mit knapp an die 1900 TTR Punkte. Wir wussten, das wird schwer.

Stolberg mit drei Mann Ersatz, wir sozusagen mit Tommy als einzigem Ersatz, danke dafür. Aber Bomber ging nach Monaten zum ersten Mal an den Tisch, ebenso wie Seppel.

Aus den Doppeln gingen wir mit 1-2 raus. Keine Chance auf mehr.

Oben dann die Überraschungsniederlage von Schäng gegen Karmainski, der ihm heute keine Stiche lies und zugleich Schäng mit monstervielen einfachen Fehlern. Bumsi hatte gegen das sichere Offensivbollwerk von Max leider ebenfalls nichts zu bestellen. 1-4

Bomber konnte und wollte die Wende gegen Winandi einleiten. Ein gefühlt ewiges Rally hin und her mit wie immer bei Bomber ansehnlichen Ballwechseln mit dem besseren Ende für Luca. Pommes, der auch zum ersten Mal an der Platte stand, dem sah man das überhaupt nicht an. Voll on fire. Klare 3:0 gegen seinen Namensvetter Rüttgers. 2-5

Doc Fischer holte dann tatsächlich gegen Beume einen total wichtigen Sieg, den er schon im vierten Durchgang nach 2 vergebenen Matchbällen hätte zumachen müssen. Die tragischte “Figur” des Abends begann heute mit Sepp, der nach glasklarer 2:0 Satzführung total aus dem System kam und super knappe drei Sätze hintereinander abgeben musste. Nicht nur einmal an diesem Abend. 3-6 nach dem ersten Durchgang.

Währen Schäng gegen Albracht irgendwie gewinnen konnte musste abermals Bumsi gegen Karmainski gratulieren. 4-7

Pommes und Bomber je mit klare 3:0 Erfolgen, das sollte Aufwind geben. 6:7 Wir sahen das Schlussdoppel.

Ein Sieg dafür hätte gereicht – Pommes und Schäng waren sich sicher das Ding zu holen. Aber es kam anders. Denn Sepp erneut mit nem Filmriss nach 2:0 Satzführung und Tommy mit relativ klarer Niederlage gegen den sicherer aufspielenden Clasen. Die Messe war gelesen. Keine Gute für uns. 6:9

Warm duschen konnte danach keiner, die kalte Dusche hatten wir hinter uns. Dafür gab es lecker Bierchen und Verzäll ehe die Heimreise anstand.

“Das passiert uns eigentlich nie” kommentierte Schäng. Man merkt, das heute der Wurm drin war, teils zu nervös und gefühlt siegessicher sind wir zu Werk gegangen. Mund abputzen, nächste Woche ist wieder Heimspiel. Wir erwarten die Freunde aus Langenich. Bierchen und Pizza sind geplant ;-)

Nochmals Dank an Tommy fürs Einspringen für Lemmy und Dank an den mitgereisten Marco, der uns tatkräftig unterstützte.


TTBL-TV

TTBL-TV

Termine

09.02.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
2. Glesch Cup
« Heimspiel

14.03.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
3. Glesch Cup
« Heimspiel

13.04.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
4. Glesch Cup
« Heimspiel

09.05.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
5. Glesch Cup
« Heimspiel

08.06.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
6. Glesch Cup
« Heimspiel

Wir empfehlen