11. Spieltag HR 2022/2023 - BC Viktoria 1915 Glesch/Paffendorf e.V.

11. Spieltag HR 22/23 LL8 Lechenich I vs. GPone 7:9

geschrieben am 05.12.2022 von Andreas Schmitz


Im schönen Lechenich da findet man, ne Halle ganz weit hinten nähe Hallenbad dran.
Doch sagte das Navi schon vorher halte hier, geöffnet zack das erste Bier.
Zwei Blicke links und drei nach rechts, wo ist das gute Stück denn hier im Nest?
Passanten gefragt, Telefon-Joker aktiviert, nutzt die Ringstraße und ihr werdet zum Ziele geführt.
Jut, stand zwar so alles andere als in der Zieladresse, aber mei, gefunden.
Es kamen alles zu spät.

Als wir dann in der Halle waren brauchten wir nichtmal die Jacke auszuziehen.
Die Temperaturen dadrin waren fast wie außen, so umme 4 Grad.
Da werden Bälle und Belagoberflächen ebenso wie Knochen und Muskeln härter.
Schön wars (ironisch) sich da durchzuboxen. Gut, dass mussten wir alle. Aber ich vermute doch mal, da warn Heimvorteil entstanden.

Da wir gewonnen haben lassen wirs Meckern, habe die super netten Gastgeber ja auch nicht extra gemacht. Oder kannn wer die Heizung in einem öffentlichen Gebäude kontrollieren? Nö.

Alle, restllos alle, saßen da in geschlossener Winterjacke. Eben wie man von außen reinkommt. Die ganze Zeit. Jeder Spieler nach dem Spiel, zack, Anzug an und Winterjacke. Teils Mütze und Kaputze. In einer Halle. Ich denke das waren keinerlei gerechte Temperaturen mehr.

Pommes meldete sich, wie sollte es auch anders sein, n paar Stunden vor Anpfiff krank. Für ihn sprang der anders erkrankte aber nicht ansteckende Marco B. aus Linkshausen ein. Super nett. Danke Dir.
Für die weiteren Fehlenden Lemmy und letztlich Hatschi Bomber halfen uns heute OVERBOTZ und Patrick aus, der supernetterweise unseren Marco von allen Fahrdiensten, auch aus Sicherheitsgründen erlöste. Danke für Euren Einsatz.

Dubbel 2:1. Erster Schlüssel.
Oben dann 0:2. Warum? Rien ne va plus. Viele Gründe. Unterm Strich: In beiden Spielen ging für die falsche Partei alles und bei uns nichts. Da lief aber auch was schief, es muss so ausgesehen haben als spiele Bumsi mit links und ich mit rechts.

1:1 dann Mitte.
Sepps coming-out, Sepp on fire. Marco in aller Ruhe routiniert aber wie auch, da passte nicht viel was zusammengehört. Es war trotzdem nur schön, sein Händchen im Wind fliegen zu sehen.

Unge dann Patrick knapp und knapper gegen Jan. Schad. Botz alias ForestBotz, immer wigger. 1:1

Schäng direkt mit Satzverlust. Direkt mit, das ist inakzeptabel heute was hier geht. Reagiert nach Vorgaben Petri eh Marco mehr Haltung und soll mal so tun als laufe doch alles das Dinge gewuppt. Bumsi kam uch erneut nit in Fahrt. Brauchte gar nen Satz länger um sich zu schütteln. Am Ende uch geholt.

Diese zwischenzeitliche 6:4 Führung, also zwei mehr, brachten wir inklusive Schlussdoppel nach Hause.

Dabei heute im vier Linkshänder starken Kader überragend THE OVERBOTZ. Und, the Seppelknaller.

Patrick scheiterte 2x nur knapp, das hätte auch genau andersherum knapp ausgehen können. 2x.
Bumsi und Schäng bis auf die Doppel heute unter ihren Möglichkeiten.
Marco half wo er konnte.
Overbotz (um es nochmal zu schreiben) und Sepp gefühlte Matchwinner.

Heiß geduscht und wieder ab in die Winterjacke genossen wir noch ein paar leckere Getränke mit unseren Gastgebern. Danke dafür.

Jetzt ist Winterpause. Ich schreibe an nem Montag. 05.12. heute. Morgen; Nikolaus. Denkt dran Eure Frauen reich zu beschenken für Pluspunkte. Ihr wisst ja jeder wo der Hase langläuft. zufälligerweise liegt Schnee. Jedenfalls in Jülich.

Danke in der Hinrunde allen Ersatzspielern. Ihr habt das toll wenn nicht teils gar besser gemacht.
Danke an alle für Anstand und Moral, die trotz teils holprigen Phasen gemeistert wurde.
Danke an alle Zuschauer fürs alles.
Danke an alle Gegner, es war ein Fest der Freizeit. So muss das.
Danke an alle Spielerfrauen, ohne die es nicht ginge.

Zur Rückrunde wird es, man wird es auf den ersten Blick nicht uuuuunbedigt sehen, doch einige Veränderungen geben. Trotzdem wollen wir es packen. Alles für den Dackel, alles für den … RISCHTISCH: Club.

Frohen Nikolaus, frohes Fest, juten Rutsch.
Mitte Januar sprechen wir uns wieder.


TTBL-TV

TTBL-TV

Termine

09.02.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
2. Glesch Cup
« Heimspiel

14.03.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
3. Glesch Cup
« Heimspiel

13.04.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
4. Glesch Cup
« Heimspiel

09.05.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
5. Glesch Cup
« Heimspiel

08.06.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
6. Glesch Cup
« Heimspiel

Wir empfehlen