10. Spieltag HR 2017/2018 - BC Viktoria 1915 Glesch/Paffendorf e.V.

10. Spieltag HR 17/18: Jülich - GPI 9:1

geschrieben am 26.11.2017 von Andreas Schmitz


Hoffen wir jedenfalls zum Ende der Saison. Sprich: die Differenz von weiteren -8 Spielen aus diesem Game.

Erneut und noch weiterhin ohne Schäng reiste man zum Youngster-Club nach Jülich. Die Jungs haben alle nen Sprung gemacht, genau wie wir :-)

Da blieb uns am Ende lediglich noch verschönend zu erwähnen, dass man die Teils negativ aufgefallene Art und Weise manch Pobertierender hätte durch einen weiteren Doppelsieg sowie Schillis Einzel verschönern können, aufgesetzt von einem bereits fertigen Sieg von Lemmy gegen L. Elbern, jener Sieg so leider nicht bewertet werden konnte. Alle anderen Partien waren tatsächlich “klar wie Kloßbrühe”.

Ob nu ein 1:9 oder 2:9 etc. pp. draus geworden wäre, änderte heute nichts daran, dass wir nimmer eine Siegchance gehabt hätten. Von daher Gratulation an Jülich. Ich bleibe dabei, endlich noch einmal ein Verein, der ganz viele junge Spieler fördert – bei allen Herausforderungen die dieses Thema mit sich bringt.

Blicken wir einmal übern` Teich Richtung Mödrath, die jede Woche personalgeschwächt antreten und an diesem Wochenende doch tatsächlich 3 Punkte gegen die Tabellenersten und -Zweiten gemacht haben, gibt uns auch das weiterhin Hoffnung für unsere Rückrunde, die nötigen Points einzusammeln. Nach aktuellem Stand der Dinge scheint Schäng dann auch wieder dabei zu sein.

“Leider spielen am letzten Spieltag der Hinrunde noch Eilendorf gegen Lindern.” analysiert Schäng. Denn am Ende des Tages sind beide Teams unten mit uns drin und wenn einer von beiden 2 Punkte einfährt, sind es weitere zwei zum Einholen. “Wir wünschen daher beiden sympathischen Truppen ein gerechtes Unentschieden.” betet Schäng zu Himmel. Auf der anderen Seite wird sich Koslar beim Primus Brand sicherlich eine Niederlage einfahren – Schicksal: Tabellenerster gegen Letzter am letzten Spieltag. Das hätte uns jetzt noch gefehlt ;)

Wir selbst werden am letzten Spieltag gegen Unterbruch noch einmal alles aus uns rausholen, machen diese Woche Extratraining und werden vor Ort bis zum Letzten versuchen irgendwas Zählbares zu erspielen.

Vor Ort heißt in der Metropole zu Glesch – in der verheißungsvollen Hoffnung auf einen Hexenkessel.


TTBL-TV

TTBL-TV

Termine

28.03.2019 (19:00 Uhr - 20:30 Uhr)
Schlüsselmeister Lukas
« Heimspiel

29.03.2019 (19:00 Uhr - 20:30 Uhr)
Schlüsselmeister Lukas
« Heimspiel

Wir empfehlen