1. Spieltag HR 2022/2023 - BC Viktoria 1915 Glesch/Paffendorf e.V.

1.Spieltag HR 22/23 LL8 GPone vs. Oidtweiler I 9:4

geschrieben am 03.09.2022 von Andreas Schmitz


Irgendwie scheint im Mannschaftssport Tischtennis ja verbreitet der Wurm drin zu sein. Selbst bei uns fängt es bei der Trainingsbeteiligung schon an, bis hin zum Urlaub nehmen zum ersten Spieltag. Alle anderen müssen dann enger zusammen rücken und das Beste draus machen.

So auch heute am ersten Spieltag gegen unsere Freunde aus Oidtweiler.

Einen Verlegungswunsch konnte man nicht entsprechen. Unsere Urlauber Pommes und Seppel mussten neben dem erkrankten aber zuschauenden und tipgebebenden Marco ersetzt werden. Bomber konnte zudem nicht einspringen. 3 von 6 aus der Ersten wurden von Wolle, Toto und DiiJäi Daniel Jansen ersetzt. Oidtweiler indes komplett komplett.

Zum Favoriten kürten wir in der Begrüßungsrede daher die Gäste. Erwidert wurde eine prognostizierte knappe Runde da man Tariningsrückstand habe. Nun gut.

Tüfftel tüfftel und studier diskutierten wir die Doppelaufstellung. Wenigstens eins wollten wir holen. Und, es wurden zwei. 2:1

Wir wussten, der Druck im oberen PK war heute entscheidend, da mussten mindestens drei Dinger kommen. Im ersten Durchgang brauchte Schäng nen ersten warming up Satz gegen Lieblingsgegner Noack um danach zum ungefährdeten 3:1 Sieg zu kommen. Bumsi erwischte Keil mit seinem unangenehmen Spiel rapp zapp ebenso zum 3:1 Erfolg. 4:1. Damit hatten wir nicht gerechnet.

Lemmy legte los wie die Feuerwehr gegen Ise und holte den ersten Satz zu 4. Ise wurde immer sicherer und leider kam nichts mehr. Während Wolle den ersten Satz zu 11 gegen Ufuk erringen konnte, musste er nach drei weiteren Sätzen in der Verlängerung gratulieren. 4:3

Toto gegen Zhang. Am Ende ein 3:0 mit 7 gewonnenen Punkten mehr auf dem Konto. Man bedenke, man muss immer zwei mehr haben für einen Satzgewinn. Das war auf dem Papier viel knapper als der Spielverlauf. Unser DiskJockey feuerte los zum 11:9 Satzgewinn. Alle folgenden waren gut und hart umkämpft, einer gar in der Verlängerung erst verloren. Ein riesen erster Einsatz in der Ersten. 5:4 nach dem ersten Durchgang.

Schäng gegen Keil. Schäng gegen Angstgegner. Schäng 0:2 hinten. Schäng mit tiptop Tipps von Marco und Toto. Schäng mit Sätzen zu 6, 7 und 7 zum 3:2. Bumsi gegen einen für ihn schwierigen Gegner Noack. 3:1 geholt. Taktikspektakel pur. 7:4

Lemmy gewinnt dann bärenstark, nervenstark und konditionsstark gegen Ufuk in einem harten Schlagabtausch am Ende im 5. Durchgang. Wahnsinn. Balsam für die Seele. Das gibt Selbstvertrauen. Wolle wie vom anderen Stern ausgewechselt lässt Ise überhaupt keine Stiche und kniffelte eine astreine Straße zu 4, 5 und 6. 9:4

Unfassbar. Unerwartet. Deutlicher Sieg. Toto gewann zudem schon den ersten Durchgang zu 3.

In der Schlußrede wurde man sich einig, dass Training doch was bringt und den Unterschied hier und heute ausgemacht hat.

Wir danken nochmals ausdrücklich Wolle und Toto, die für uns einen Doppelspieltag hinlegten und Daniel Jansen, der auf seinen ersten Einsatz in seiner Mannschaft verzichtete um bei uns mitzuwirken.

Jetzt hoffen wir, dass alle wieder Hunger auf den Sport bekommen, sich rege beteiligen, Urlaube außerhalb der Saison legen und überhaupt gesund und munter sind.


TTBL-TV

TTBL-TV

Termine

09.02.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
2. Glesch Cup
« Heimspiel

14.03.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
3. Glesch Cup
« Heimspiel

13.04.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
4. Glesch Cup
« Heimspiel

09.05.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
5. Glesch Cup
« Heimspiel

08.06.2023 (20:00 Uhr - 24:00 Uhr)
6. Glesch Cup
« Heimspiel

Wir empfehlen